Das Buch 2016

Buch-2-VS

Heiner Steinrücken:
Schmerzerkrankungen und vegetative Störungen. Praktische Anwendung der Sympathikustherapie.
ISBN: 978-3-944299-11-2

Im Buch wird ausführlich erklärt, wie man mit dem beiliegenden Stift über die Behandlung stark schmerzhafter Hautpunkte eine sofortige Schmerzlinderung erzielen kann. Denn die stärksten Schmerzen werden nicht durch Bandscheiben oder Verschleiß ausgelöst, sondern durch die Nerven. Weil diese Zusammenhänge oft nicht richtig erkannt und behandelt werden, haben wir in Deutschland eine sehr hohe Zahl an chronischen Schmerzpatienten, laut Bildzeitung über 8 Millionen, Tendenz steigend!

Man kann den „Schwarzen Peter“ aber nicht den Ärzten zuschieben: Krank ist das System, dass es den Ärzten aus mangelnder Vergütung nicht mehr erlaubt, den Kassenpatienten sorgfältig zu untersuchen, weil der Tag nur 24 Stunden hat und für jeden Patienten nur noch eine kleine Drei-Monats-Pauschale gezahlt wird. Wenn Sie also ein Opfer dieses Systems sind, sollten Sie überlegen, ob Sie einmal den Versuch machen möchten, sich selbst „an den Haaren aus dem Sumpf zu ziehen“. Das Buch enthält viele Beschreibungen und Tipps, was man selbst machen kann.

Das Buch ist z.B. unter Magenta-Verlag.de bestellbar und wird innerhalb Deutschlands kostenfrei zugeschickt. In das Buch ist ein für die Therapie erforderlicher Stift aus Edelstahl integriert. Außerdem ist das Buch über den Buchhandel oder über Amazon zu beziehen.

Bitte haben Sie keine Hemmungen, sich an den Verlag zu wenden!

A4 Sympathikustherapie Umschlag entfaltetScreenShot 276 Umschlag-10mm Rücken

Auf Buchrückseite stehen Erkrankungen, die besonders gut auf Sympathikustherapie ansprechen, wobei prinzipiell auch viele andere Schmerzen beeinflussbar sind. Eine gute Wirkung erleben wir z.B. bei:

  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Nervenschmerzen, Trigeminusneuralgie
  • Trockenes Auge
  • Heberden- und Bouchard-Arthrose (Arthrose der Fingergelenke)
  • Kribbelgefühle und Schmerzen in den Fingern
  • Kalte Hände und Füße
  • Schmerzen im Daumensattelgelenk
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Tennisarm und Golferellenbogen
  • Asthma und Reizhusten
  • Schulter- und Armschmerzen in Ruhe
  • Herzrhythmusstörungen in Ruhe
  • Sodbrennen in Ruhe
  • Reizdarm-Syndrom und Blähungen
  • Hüft- und Beinschmerzen in Ruhe
  • Fersenschmerzen und Schmerzen bei Fersensporn
  • Entzündungen der Achillessehne
  • Kribbelgefühle der Beine und Restless-Legs-Syndrom
  • schlecht heilende Wunden und Knochenbrüche