Vorwort

Dieses Buch stellt eine neue Methode zur Therapie akuter und chronischer Leiden vor, die schon seit Jahren erfolgreich eingesetzt wird. Diese Therapie nennen wir Sympathikus-Therapie, weil sie das vegetative Nervensystem beeinflusst. Im Zentrum steht zwar der Sympathikus, aber auch die Wirbelsäule.

Die Therapie hat sich über viele Jahre ganz allmählich aus einem Konzept zu einem festen Therapieregime entwickelt. Sie ist inzwischen täglicher Bestandteil unserer praktischen Arbeit am Patienten geworden. Bei mindestens 50% von Ihnen können wir die Beschwerden sofort beseitigen oder wesentlich bessern, es gibt Tage, an denen fast allen geholfen wird.

Wir halten es für wichtig, unsere Erfahrungen mit anderen Therapeuten zu teilen und haben versucht, diese Therapie so darzustellen und an Beispielen zu erklären, dass Ärzte, Physiotherapeuten und Heilpraktiker sie verstehen und in die tägliche Arbeit am Patienten integrieren können. Die Sympathikus-Therapie kommt gleichzeitig dem Wunsch vieler Patienten entgegen, mit einer sanften Methode behandelt zu werden.

Wir sind uns bewusst, dass die Sympathikus-Therapie bei weitem kein ausgereiftes System darstellt und es sicher noch vieler Korrekturen bedarf. Deswegen nutzen wir die Möglichkeiten moderner Kommunikationsformen und veröffentlichen unser Werk zunächst im Internet (www.sympathikustherapie.de), um einen regen Informationsaustausch zur Optimierung dieser neuen Therapie zu ermöglichen. Für das bessere „handling“ im Praxisbetrieb soll das Werk später als „book on demand“ erscheinen.