chronisches Ekzem am Hoden

43-jähriger Mann, hat seit über 10 Jahren ein chronisches Ekzem im Genitalbereich. Kommt wegen seit 5 Wochen bestehender starker Kreuzschmerzen mit Ausstrahlung in das li Bein in die Praxis.

Befund:
Gerötetes, juckendes, schuppendes und schofgib belegter Ausschlag, der vom Hoden bis zur hinteren Gesäßfalte reicht. Außerdem besteht ein Bandscheibenvorfall an der untersten Lendenbandscheibe.

Behandlung (Therapie):
Zweimalige Sympathikustherapie an den Kreuzbeinpunkten (bei erster Behandlung 7 Schmerzpunkte, bei zweiter Behandlung 6 Punkte).

Verlauf:
Das Ekzem war danach vollständig abgeheilt, der Bandscheibenschmerz hatte sich durch die Sympathikustherapie erwartungsgemäß nicht geändert. Der Ausschlag kam wieder, als der Patient einen erneuten Bandscheibenvollfall erlitt. Aktuell wird der Ausschlag wieder mit Sympathikustherapie behandelt.